Rettung des großen Innenhofs in der Orionstraße 9 bis 15

Innenhof in der Orionstraße. Mehrere Bäume stehen im Hof, in der Mitte ein Spielplatz, drumherum Wiese

Wie Sie sicher schon gehört haben, wird Stadt und Land auch im Wohngebiet am Plänterwald nachverdichten. Hierbei sollte ursprünglich auch der Innenhof bebaut werden. Nach engagiertem Einsatz von Anwohnenden, Kommunal- und Landespolitiker*innen und Stadträtin Dr. Claudia Leistner ist es nun doch noch gelungen: Der große Innenhof in der Orionstraße 9-15 mit vielen alten Bäumen und Spielplatz wird frei von Bebauung gehalten. Er wird stattdessen als öffentliche Grünanlage für alle Menschen zugänglich!

Unter Führung des Berliner Senats wurde zusammen mit dem Bezirksamt diese Lösung gefunden, nach der vor allem auf einem Ersatzgrundstück des Bezirks Treptow- Köpenick Wohnungen geschaffen werden. Abweichend zu dem „Letter of Intent“ vom 20.09.2021, wird in der Orionstraße allerdings das Haus 4 gebaut werden.

Vorbereitende Maßnahmen finden jetzt schon statt, mit dem Bau der ersten Gebäude wird wohl im Mai 2022 begonnen, ein weiterer Bauabschnitt folgt ab Oktober 2022. Insgesamt entstehen nun ca. 108 Neubauwohnungen, von denen 50 Prozent gefördert

werden und daher für eine anfängliche Miete von 6,50€ pro Quadratmeter im Monat vermietet werden. Die Fertigstellung ist laut Stadt und Land voraussichtlich für das Jahr 2024 geplant.

Ich freue mich, dass mit dem tatkräftigem Einsatz von Anwohnenden und politischen Akteur*innen ein grünes Kleinod und ein wichtiger generationenübergreifender sozialer Treffpunkt erhalten werden kann.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.