Überspringen zu Hauptinhalt
Logo des Berliner Behindertenparlaments (rund): Brandenburger Tor, darunter die Bezeichnung "Berliner Behindertenparlament" (weiß vor grünem Hintergrund)

„Politik in Berlin inklusiv gestalten!”Einladung zur Auftaktveranstaltung zum Berliner Behindertenparlament 2024„Politik in Berlin inklusiv gestalten!”

„Politik in Berlin inklusiv gestalten!”

Liebe Berliner*innen,

Liebe Mitstreiter*innen,

nach dem erfolgreichen letzten Jahr laden wir Sie wieder herzlich ein, an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen und das Berliner Behindertenparlament 2024 von Anfang an mitzugestalten.

Alles auf einen Blick

  •  „Politik in Berlin inklusiv gestalten”: Auftaktveranstaltung des Berliner Behindertenparlaments 2024
  • Dienstag 7. Mai 2024 von 14 bis 17 Uhr
  • Videokonferenz-Programm Zoom
  • Zeitgleiche Übersetzung in Gebärdensprache, Schriftsprache und Leichte Sprache
  • Anmeldung erforderlich

Eingeladen sind

  • Menschen mit Behinderungen, chronischen Krankheiten und ihre Angehörigen und Unterstützer:innen
  • Menschen, die schon in der Selbsthilfe oder Selbstvertretung aktiv sind
  • Menschen, die noch nicht in einem Verein oder einer Initiative sind.
  • Alle dürfen mitreden. 

Ausführliche Beschreibung

Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, 7. Mai 2024 von 14 bis 17 Uhr online sowie  in der Landeszentrale für politische Bildung statt.

Programm

14.00 – 14.15 Uhr Begrüßung durch Moderation: Gerlinde Bendzuck, Dominik Peter
Grußwort Christian Specht, Präsident Berliner Behindertenparlament
Grußwort Thomas Gill, Leiter der Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Grußwort Cornelia Seibeld, Präsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses 
14.15 Uhr Rückblende 2023 – Kurzfilm BBP 2023
14.20 Uhr „Politik inklusiv gestalten”: Im Gespräch mit der Senatorin für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung Frau Cansel Kiziltepe – Fragen durch Moderation, anschließend Fragemöglichkeit für die Teilnehmenden
14.40 Uhr Parlamentarische Umsetzung: die inklusionspolitischen Sprecher*innen Björn Wohlert (CDU), Lars Düsterhöft (SPD), Catrin Wahlen (Bündnis 90/Die Grünen), Katina Schubert (Die Linke)
14.55 Uhr Wie wird Inklusion weiter umgesetzt? Statement der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen, Frau Christine Braunert-Rümenapf 
15.00 Uhr Pause
15.15 Uhr BBP in 5 Minuten leicht erklärt
15.20 Uhr Umsetzung der BBP-Anträge 2023 – Fokusgruppen berichten
15.40 Uhr Arbeitsgruppen: Für mehr Inklusion in der Politik: Wie wollen wir das BBP weiterentwickeln?
16.15 Uhr Pause
16.20 Uhr Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen
16.40 Uhr Diskussion und Ausblick
17.00 Uhr Ende
anschließend: Austausch und Vernetzung für die Teilnehmer*innen vor Ort.
In den Pausen gibt es Getränke und einen kleinen Imbiss.
Moderation und Programm finden über das Videokonferenz-Programm Zoom statt.

Sie können online teilnehmen.

Vor Ort in der Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, sind leider keine Plätze mehr frei.

Die Veranstaltung wird gleichzeitig in Deutsche Gebärdensprache, Schriftsprache und Leichte Sprache.

Wie geht es weiter? 

  • Die eigentliche Sitzung des Berliner Behindertenparlaments wird am oder um den 3. Dezember 2024 stattfinden.
  • Alle Berliner:innen mit Behinderungen können sich im Herbst als Teilnehmer:innen für die Parlamentsplätze bewerben.
  •  Zwischen der Auftaktveranstaltung und dem Parlamentstag werden die Anträge erarbeitet, über die das Behindertenparlament abstimmen wird. Die Anträge werden von Fokusgruppen erarbeitet.
  • Auch für die Fokusgruppen können sich alle Berliner:innen mit Behinderungen und ihre Unterstützer:innen anmelden.
  • Bei der Auftaktveranstaltung wird erklärt, wie Interessierte in den Fokusgruppen mitarbeiten können. 

Anmeldung

Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung ist kostenlos.
Sie können sich für die Auftaktveranstaltung
bis zum 5. Mai 2024 über die Webseite des Berliner Behindertenparlaments anmelden.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen
Die Steuerungsgruppe des Berliner Behindertenparlaments

Die Auftaktveranstaltung wird gefördert von der Aktion Mensch und unterstützt von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.

Kontakt zum Berliner Behindertenparlament: info@behindertenparlament.berlin

Berliner Behindertenparlament
c/o Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
Littenstraße 108, 10179 Berlin
info@behindertenparlament.berlin

Gerlinde Bendzuck, Vorsitzende Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
0179 500 63 74 | bendzuck@lv-selbsthilfe-berlin.de
Malte Andersch, Geschäftsführer Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
0157 80 63 58 63 | andersch@lv-selbsthilfe-berlin.de
  
Die Steuerungsgruppe des Berliner Behindertenparlaments

  1. Berliner Behindertenverband e.V.
  2. Berliner Landeszentrale für politische Bildung
  3. Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
  4. Lebenshilfe Berlin e.V.
  5. Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.
  6. mit Unterstützung der sozial- und inklusionspolitischen Sprecher*innen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke im Abgeordnetenhaus Berlin


Einladung in einfacher Sprache: 7. Mai 2024 Auftakt·veranstaltung
Berliner Behinderten·parlament

 Liebe Berliner und Berlinerinnen,
 
 „Inklusion endlich weiter-machen!”
 Das ist das Motto der Auftakt·veranstaltung vom Behinderten·parlament.
 Wir wollen mit Ihnen reden.
 Wir wollen, dass Sie mitbestimmen können.
 Wir wollen, dass Sie wissen:

  1. Was haben wir im letzten Jahr gemacht?
  2. Wie können Sie mitbestimmen?
  3. Was können Sie machen?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Die Veranstaltung ist am Dienstag, 7. Mai 2024.
  • Von 14 Uhr bis 17 Uhr.
  • Die Veranstaltung ist im Internet. 
  • Dafür brauchen Sie einen Computer und einen Internet·anschluss.

Die Veranstaltung ist auch in der Landes·zentrale für politische Bildung.
 Es gibt aber leider keine Plätze mehr.
 Die Landeszentrale ist barrierefrei | Wegbeschreibung in Leichter Sprache
 Aber Menschen können auch digital teilnehmen.

14.00 Uhr    Begrüßung
Grußwort von Christian Specht
14.15 Uhr     Ein kurzer Film über das Behindertenparlament 2023
14.20 Uhr    “Inklusiv werden in Berlin!” – Im Gespräch mit Cansel Kiziltepe (SPD), Senatorin für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Anti-Diskriminierung
Gespräch mit den sozial- und Inklusionspolitischen Sprecher*innender Fraktionen CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke im Abgeordnetenhaus von Berlin
15.00 Uhr    Pause
15.15 Uhr    Das Behindertenparlament in 5 Minuten leicht erklärt
15.20 Uhr    Die Arbeits·gruppen von 2023 stellen die Anträge vor
15.40 Uhr    Wie geht es weiter in 2024?
16.15 Uhr     Pause
16.20 Uhr    Wir reden über alles 
17.00 Uhr    Ende

Mehr Informationen:

In der Landes·zentrale für politische Bildung gibt es keine Plätze mehr!
Menschen können auch digital teilnehmen.
Mit dem Programm Zoom.
Die Veranstaltung wird in Gebärden·sprache, Schrift·sprache
und Leichte Sprache übersetzt.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Sie müssen sich bis zum 5. Mai 2024 anmelden.
 
Alle Berliner*innen mit Beeinträchtigung können sich anmelden.
 Und ihre Unterstützer:innen.
 Anmeldung ab Montag, 8. April 2024 
  
 Das Berliner Behinderten·parlament tagt im Dezember 2024.
 Alle Berliner:*innen mit Beeinträchtigung können sich im Herbst
 als Teilnehmer*innen für die Parlaments·plätze bewerben.
 Nach der Auftakt-Veranstaltung arbeiten die Arbeits·gruppen an den Anträgen.
 Alle Menschen mit Beeinträchtigung können sich für die Arbeits·gruppen anmelden.
 Auch ihre Unterstützer*innen.
  
 Wir freuen uns auf Sie bei der Auftakt·veranstaltung.
 Die Steuerungs·gruppe vom Berliner Behinderten·parlament

Die Auftaktveranstaltung wird gefördert von der Aktion Mensch und unterstützt von der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.
 
 
Ihr Ansprech-Partner vom Berliner Behinderten·parlament:
 
Email:  info@behindertenparlament.berlin
  
Adresse:
Berliner Behindertenparlament
über Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
Littenstraße 108
10179 Berlin
 
Die Steuerungsgruppe des Berliner Behindertenparlaments

  1. Berliner Behindertenverband e.V.
  2. Berliner Landeszentrale für politische Bildung
  3. Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.
  4. Lebenshilfe Berlin e.V.
  5. Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.
  6. mit Unterstützung der sozial- und inklusionspolitischen Sprecher*innen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke im Abgeordnetenhaus Berlin
An den Anfang scrollen