Überspringen zu Hauptinhalt
Nahaufnahme einer Hand mit Smartphone

Digitale Sprechstunde für Senior*innen

Für Senior*innen, die sich Unterstützung bei der Handhabung von Smartphones, Tablets & Co. wünschen, gibt es in der Anna-Seghers-Bibliothek in Hohenschönhausen ein neues Angebot: die digitale Sprechstunde, in der ihnen jüngere Menschen digitale Fähigkeiten vermitteln.Die digitale Sprechstunde findet immer donnerstags…

vorne: drei weiblich gelesene Personen im Rollstuhl von hinten, hinten: vier männlich und zwei weiblich gelesene Personen von vorne im Hintergrund: Projektion "Auftakttreffen Aktionsplan für ein diverses, inklusives und barrierefreies Gesundheitswesen" darunter Text der Schriftdolmetschung

Bündnis inklusives Gesundheitswesen legt Aktionsplan vor

Pünktlich zum 15. Dezember hat ein Bündnis aus Selbstvertretungsorganisationen behinderter Menschen und der Behindertenhilfe einen „Aktionsplan für ein diskriminierungsfreies Gesundheitswesen“ vorgelegt. In elf Maßnahmepaketen sind rund 150 Einzelmaßnahmen aufgelistet, die dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) helfen sollen, den vom Ministerium…

schwarze Großbuchstaben: "Bündnis AGG Reform" (mit § statt s in "Bündnis") magentafarbener Pfeil räumlich dargestellt im rechten Winkel aus dem O von "Reform", darin in weißer Schrift und Großbuchstaben "jetzt!"

Bündnis “AGG Reform-Jetzt!”: Mehr Fortschritt wagen, heißt auch, mehr Antidiskriminierung wagen!

100 Organisationen haben am 25.01.2023 als zivilgesellschaftliches Bündnis „AGG Reform-Jetzt!“ eine umfassende Ergänzungsliste zum Gesetz und eine Stellungnahme mit 11 zentralen Forderungen für eine zeitnahe und umfassende Reform des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) vorgestellt. Hauptkritikpunkte des Bündnisses am 16 Jahre alten…

An den Anfang scrollen